Die 8 größten Fehler beim Errichten eines Einfahrtstores

Damit Sie nicht mehr Geld ausgeben müssen als notwendig, empfiehlt LIMES einen für Sie speziell „maßgeschneiderten" Fundamentplan für Ihr Einfahrtstor.

Es passiert leider sehr oft, dass Kunden zu uns kommen, ein Tor kaufen und schon ein Fundament „irgendwie" angefertigt haben. Die Nacharbeiten bzw. Ergänzungsarbeiten oder Nachtragsarbeiten kosten dem Kunden leider sehr oft viel Geld.

  1. Fundamentgröße stimmt nicht
  2. Fundament befindet sich am falschen Platz
  3. Das Fundament wurde für ein Schiebetor errichtet – ein Schiebetor ist aber die falsche Lösung – es paßt nur ein Flügeltor
  4. Es wurden Kabel vergessen
  5. Kabel kommen am falschen Platz aus dem Fundament
  6. Kabel müssen „auf Putz" verlegt werden – die werden im Winter dann bei der Schneeräumung kaputt – hat zur Folge dass       das Tor nicht mehr funktioniert
  7. Falsche Torabmessungen werden gewählt – das Ein- und Ausfahren ist erschwert
  8. Falsche Torabmessungen werden gewählt – das Ein- und Ausfahren mit LKW ist nicht mehr möglich

 

Das ist nicht notwendig.

Sparen Sie Ihr Geld und bestellen Sie einen für Sie maßgeschneiderten Plan gleich zu Beginn.

  • Sie sparen Geld

  • Sie sparen Zeit

  • Sie sparen Ihre Nerven

  • Sie haben gleich eine passende Lösung

Kosten werden zu 100% gutgeschrieben bei Auftragserteilung.

Naturmaßaufnahme im Zuge einer unserer Touren.
Etxra Anreise nur bei vorheriger Auftragserteilung einer Tor-Anlage.

Den Standard-Fundamentplan finden Sie unter den Downloads!

Kontaktieren Sie uns!

Liezen:

+43 3612 245440

Graz:

+43 676 6911770

» Öffnungszeiten Liezen
» Öffnungszeiten Graz

Anmelden

Konto erstellen